Donnerstag, Februar 05, 2009

Ubuntu für No-Details-Charaktere: Schritt 12 (externe Displays)

Es ist unter Linux bekanntlich ein Horrorthema einen Beamer anzusteuern. Also hatte ich auf der OOP Power-Point unter Windows verwendet. Jetzt sitze ich hier gerade neben einem externen Monitor. Den kann ich doch mal anschließen. Dann drücke ich auf Fn+F7 um die Bildschirmausgabe auf das externe Gerät umzuschalten und siehe da, es klappt. OK, ich muss ein paar mal Fn+F7 drücken, bis das gewünschte Ergebnis da ist, aber sowas passiert mir unter Windows auch gerne mal.
Ubuntu passt die Bildschirmauflösung auf meinem Notebook an das externe Gerät an. So sieht es bei mir auf dem Notebook etwas eigenartig aus, aber auf dem Monitor mit geringerer Maximalauflösung ist alles prächtig. Cool.
Als ich den Monitor wieder abziehe, merkt Ubuntu das aber anscheinend nicht richtig. Auch mehrfaches Fn+F7 bringt mir nicht meine Original-Auflösung zurück. Ich muss als über System->Einstellungen->Bildschirmauflösung die Auflösung wieder hochstellen, aber das ist kein großer Akt.
Jetzt müsste es eigentlich auch auf dem Beamer funktionieren, oder? Das werde ich bei der nächsten Konferenz mal ausprobieren.

Post bewerten

1 Kommentar:

Philips Huges hat gesagt…

Its a wonderful post and very helpful, thanks for all this information. You are including better information regarding this topic in an effective way.Thank you so much

Personal Installment Loans
Title Car loan
Cash Advance Loan